Materialhinweise

 

Da wir der Hersteller aller hier angebotenen Artikel sind, können wir Ihnen auch eine genaue Auskunft über deren Zusammensensetzung geben.

Metalle: wir verwenden je nach Art der Herstellung Zinn oder Messing. Unser Zinn ist bleifrei und für Lebensmittel zugelassen. Messing ist eine Legierung aus Kupfer und Zink und ruft erfahrungsgemäß keine allergischen Reaktionen hervor.

Oberflächen: Zum Anlaufschutz und aus optischen Gründen werden die Metallteile galvanisch behandelt. Silberfarbige Teíle werden mit einer Weissbronzeschicht überzogen. Der Vorteil gegenüber einer Versilberung sind ein besserer Anlaufschutz und ein geringerer Abrieb. Unsere Rosé- und Gelbgoldüberzüge bestehen aus echtem Gold, dem je nach Farbton andere Metalle zugesetzt werden. Die genaue Zusammensetzung dieser hauchdünnen Schichten bleibt das Geheimnis des Galvaniseurs. Die mit uns zusammenarbeitenden Galvanikbetriebe garantieren uns, keinen Nickel einzusetzen. Wir arbeiten auch hier nur mit deutschen Firmen zusammen.

Allergien: Grundsätzlich kann jedes Metall bei bestimmten Personen eine allergische Reaktion hervorrufen. Allergien gegen Silber und sogar gegen Gold sind bekannt. In unserer 30jährigen Erfahrung wurde uns seitens unserer Kunden, auch von diesbezüglich sensiblen Personen, immer wieder bestätigt, dass keine allergischen Reaktionen beim Tragen unseres Schmuckes aufgetreten sind.

SWAROVSKI Kristalle sind geschliffene Glassteine die durch viele Facetten und eine rückseitig angebrachte Silberschicht, der Foilierung, einen, dem Diamanten ähnlichen, funkelnden Effekt haben. Früher wurden diese Steine auch als Strass bezeichnet. Die Firma Swarovski wurde von dem Glasschleifer Daniel Swarovski im Jahre 1895 in Böhmen gegründet. D. Swarovski erfand die erste, durch Wasserkraft angetriebene Glasschleifmaschiene und entwickelte ein Verfahren zum Schmelzen und Färben von Kristallglas. Dadurch wurde eine, bisher unerreichte Präzision und Farbvielfalt erzeugt die jetzt noch das Markenzeichen der Firma ist. Heute ist aus dem Unternehmen ein weltweit agierender Konzern mit vielen Tochterfirmen geworden. Die Schmucksteine werden inzwischen nicht mehr aus Bleikristall hergestellt, sondern aus bleifreiem Kristall. Durch spezielle Techniken, die immer noch bestgehütetes Betriebsgeheimnis sind, erreichen die Swarovski-Kristalle eine einzigartige Brillianz. Wir sind als Branding-Partner von Swarovski berechtigt, unsere Produkte mit dem Swarovki-Label zu kennzeichnen.

 

 

Nach oben